Die letzte österreichische Kaiserzeit und Tulfes

 

 

An der Nordwand der Pfarrkirche ruhen die sterblichen Überreste der Tochter des letzten österreichischen Kaisers Karl I., Dr. Adelheid von Habsburg.

 

Ihr Wille war es, hier begraben zu werden, als Anerkennung der besonderen Stellung von Tulfes zu den Habsburgern: Tulfes war während des Dritten Reiches die einzige Gemeinde Österreichs, die den Habsburgern das 1934 verliehene "Heimatrecht" nicht aberkannt hat.



Ausrücken der Kompanie zum Begräbnis der letzten Kaiserin,

 

Zita von Habsburg am 01. April 1989 in Wien

 

 

 

Zita Maria delle Grazie Habsburg-Lothringen, geb. von Bourbon-Parma, war als Ehefrau Karls I./IV. von 1916 bis 1918 letzte Kaiserin von Österreich und bis 1921 Apostolische Königin von Ungarn.